8 Tipps für Anfänger

Segeln Sie gern, aber hatten Sie noch nie die Gelegenheit, eine Yacht auf hoher See zu segeln? Lesen Sie unbedingt einige Tipps, die Ihren Urlaub auf der Yacht angenehm und sicher machen!

1. Wählen Sie ruhiges Wasser

Springen Sie nicht direkt in tiefe Gewässer, sondern wählen Sie einen Ort, an dem der Wind weich und gleichmäßig ist. Für Anfänger ist Kroatien eine ideale Option. Ein ruhiger Wind, viele Yachthäfen und warmes Wasser werden allen gefallen!

kobieta z tabletem na jachcie

Yachtcharter in Kroatien

Sehen Sie die schönsten und besten Yachten, die in den Gewässern Kroatiens fahren. Mieten Sie sie zu den niedrigsten Kosten auf dem Markt, direkt vom kroatischen Yachthafen!

Buchen Sie diese Yacht in Kroatien

2. Machen Sie sich mit den grundlegenden Begriffen der Navigation vertraut

Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, was ein Bosak, Bakista, Shot, durch das Hauptquartier, Mesa oder Galley ist. Dieses Wissen erleichtert Ihre Kommunikation mit dem Skipper und verbessert natürlich sowohl Ihre persönliche Sicherheit als auch die Sicherheit des Restes der Besatzung und hilft Ihnen zu verstehen, was es ist und wo es ist. Andererseits ist es schön zu wissen, wovon die Kapitäne in den Tavernen sprechen.

3. Treffen Sie das Team

Wenn Sie eine Kreuzfahrt mit einem Skipper unternehmen, werden Sie vor dem Segeln auf jeden Fall die gesamte Crew mit der Yacht und den Teams bekannt machen, die Sie erfüllen müssen. So kann jeder von Ihnen in kürzester Zeit schwimmen lernen.

4. «Eine Hand für eine Yacht, die zweite für Sie»

Denken Sie an diese Regel und beachten Sie sie unter keinen Umständen auf dem Wasser. Beim Segeln und Manövrieren schwankt und krümmt sich die Yacht manchmal stark, was zum Verlust des Gleichgewichts beiträgt.

5. Packen Sie Ihre Sachen in eine weiche Tasche, nicht in einen Koffer

Obwohl der Koffer auf Rädern für uns auf Reisen, insbesondere mit dem Flugzeug oder dem Bus, am bequemsten ist, ist er für eine Yacht nicht ganz geeignet. Ein Koffer nimmt viel Platz ein, und es ist schwierig, ihn später irgendwo zu verstecken. Wenn Sie also eine Seereise unternehmen, ist es besser, Ihre Sachen in eine weiche Tasche zu packen, die Sie nach dem Sortieren zusammenrollen und in einem Schließfach verstecken können.

6. Geeignete Kleidung mitnehmen

Das Wetter scherzt gern. Die Tatsache, dass der Hafen schönes wolkenloses Wetter hat, bedeutet nicht, dass es auf dem Wasser dasselbe sein wird. Im Meer ist der Wind immer stärker und die Temperatur wird als niedriger empfunden. Vergessen Sie beim Zusammenfalten der Taschen nicht die Jacke, im Falle eines Gewitters warme Kleidung sowie eine Mütze oder Baseballkappe, die Sie an heißen Tagen vor Sonnenstich schützt.

7. Passen Sie von der Bom auf

Sobald Sie die grundlegenden Segelbegriffe gelernt haben, werden Sie verstehen, wovon wir hier sprechen 🙂 Ein Ausleger oder horizontaler Balken, der an einem Ende schwenkbar am Mast oder am Liegeplatz befestigt ist, ist Teil der Yacht, die während der Manöver von einer Seite zur anderen „fliegt“ . Die häufigsten Verletzungen auf einer Yacht entstehen gerade bei seiner Teilnahme, wenn ein ignorantes Besatzungsmitglied am falschen Ort und zur falschen Zeit ist. Normalerweise endet eine enge Begegnung mit einer Bombe mit einem Schlag auf den Kopf, obwohl eine schlaue Bombe Sie manchmal sogar über Bord schieben kann!

8. Überprüfen Sie bei der Planung einer Kreuzfahrt die Wettervorhersage

Überprüfen Sie immer die Wettervorhersage, bevor Sie ankern und eine Kreuzfahrt unternehmen. So sind Sie immer auf wechselnde Wetterbedingungen vorbereitet. Die besten Segler sind immer bereit und wissen, wie sie sich verhalten sollen. Wenn zum Beispiel ein stärkerer Wind erwartet wird, müssen Sie zuerst die Segel setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.